1

Derby gegen die Dresden Titans

In der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB steht heute das Thüringen-Sachsen-Derby an: Die Basketball Löwen empfangen die Dresden Titans in der Erfurter Riethsporthalle. Der Spielbeginn ist am heutigen Mittwoch um 19 Uhr. Die Partie wird kostenlos über Sportdeutschland.TV übertragen.

Der langjährige Löwen Sponsor UKA+HAUKE übernimmt beim Derby die Präsentation des Spiels und agiert zudem als Trikotsponsor. Das erfolgreiche Familienunternehmen ist für die Partie gegen die Dresden Titans der optimale Partner. UKA+HAUKE ist nicht nur in Thüringen stark aufgestellt ist, sondern auch mit mehreren Niederlassungen in Sachsen (u.a. in Dresden) aktiv ist. Die besondere Spezialität von UKA+HAUKE ist die Vermietung von Arbeits- und Hebebühnen, sowie flexibler Teleskopstapler.

Die Dresden Titans überzeugen in der bisherigen Saison mit einer sehr ausgeglichenen Mannschaft, die von einzelnen erfahrenen Führungsspielern (wie dem gebürtigen Eisenacher Georg Voigtmann) angeführt wird und sehr gut als Team zusammenspielt. Die Sachsen stehen auf dem 2. Tabellenplatz und liegen nur einen Sieg hinter dem Spitzenreiter BBC Coburg.

Löwen Trainer Uvis Helmanis muss bei der heutigen Partie zusätzlich zu den länger verletzten Spielern (Jan Heber, Jonas Enders, Thamy Will, Rowell Graham-Bell) auch auf Center Tobias Bode verzichten, der sich im letzten Spiel in Koblenz einen Schlag aufs Bein zugezogen hat.

Der Löwen Kader für die Partie gegen die Dresden Titans umfasst folgende elf Spieler: Ricky Price Jr., Fidelius Kraus, Robert Merz, Juan Barga, Miles Osei, Jonathan Arnold, Dominykas Pleta, Lorenz Schiller, Marek Mboya Kotieno, Leo Saffer, Sven Belzer.

weitere Löwen-News

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen scheiden im Achtelfinale aus

Die CATL Basketball Löwen verlieren auch das Rückspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt und scheiden im Achtelfinale der BARMER...
weiterlesen