1

Auswärtsspiel in Coburg

Die Basketball Löwen sind am Sonntag beim BBC Coburg zu Gast. Die Partie in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB startet um 16 Uhr und wird live auf Sportdeutschland.tv übertragen.

In den Reihen der Oberfranken stehen auch zwei Akteure mit Thüringer Vergangenheit: Trainer Valentino Lott arbeitete mehrere Jahre als Nachwuchstrainer in Erfurt, sowie in der ersten Saison der Basketball Löwen als Co-Trainer der ProB-Mannschaft. Der 21-jährige Lucas Wobst aus Wölfis durchlief gemeinsam mit Lorenz Schiller das Nachwuchsprogramm der Oettinger Rockets und machte bei den Basketball Löwen seine ersten Schritte in den Profibereich.

Löwen-Sportdirektor Florian Gut blickt mit Vorfreude auf das anstehende Lokalderby: „Natürlich kennen sich einige Spieler und die Verantwortlichen der beiden Klubs sehr gut. In den letzten Jahren haben wir in der Saisonvorbereitung stets Testspiele gegeneinander gemacht. Insofern besteht sowohl eine freundschaftliche Verbundenheit, wie auch eine gewisse Derby-Rivalität. Das Coburger Team wurde im Sommer neu zusammengestellt und hat viele junge Spieler im Kader. Dementsprechend war der Job von Valentino Lott in den letzten Monaten sicherlich nicht leicht, besonders da die Mannschaft als Farmteam des Bamberger Erstligaklubs fungiert. Trotz der schwierigen Bedingungen haben die Coburger jedoch in ihren ersten beiden Partien bereits gezeigt, wie gefährlich sie für jeden Gegner sind. Für die Fans verspricht das Spiel einmal mehr viel Spannung!“

In den letzten Tagen konnten die meisten Löwen-Spieler ihre kleineren Blessuren ausheilen. Auch der Fuß von Center-Spieler Noah Kamdem macht deutliche Fortschritte. Ob der 23-Jährige bereits am Wochenende wieder zum Einsatz kommt, entscheidet sich in den nächsten Tagen.

Bei den Coburgern zeigten sich bislang besonders die beiden großen Spieler Leon Bulic (mit durchschnittlich über 34 Minuten Spielzeit und 17 Punkten pro Partie) und Christopher Wolf (mit durchschnittlich über 32 Minuten Spielzeit und 10,3 Punkten pro Partie) von ihrer besten Seite. Besonders offensiv stark agierte zudem Flügelspieler Sven Lorber. Der 23-Jährige traf in den ersten drei Spielen der Coburger im Schnitt 1,7 Dreier und erzielte durchschnittlich 15,3 Punkte für seine Mannschaft.

Das nächste Heimspiel der Basketball Löwen findet am Sonntag, den 24. Oktober 2021 um 16 Uhr gegen den FC Bayern Basketball 2 statt. Tickets für das zweite Löwen-Heimspiel sind online über die Homepage www.basketball-loewen.com buchbar. Zu beachten sind die gesetzlichen Vorgaben der „3G-PLUS-Regel“.Nicht vollständig geimpfte oder genesene Erwachsene benötigen für den Besuch der Spiele zwingend einen negativen PCR-Test. Lediglich bei minderjährigen Jugendlichen reicht der offizielle Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests. Kinder bis sechs Jahre benötigen keinen Testnachweis. 

weitere Löwen-News

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen scheiden im Achtelfinale aus

Die CATL Basketball Löwen verlieren auch das Rückspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt und scheiden im Achtelfinale der BARMER...
weiterlesen