1

Auswärtsspiel wird auf einen späteren Termin verlegt

Nachdem die Spieler der Basketball Löwen in den letzten Tagen schrittweise aus der behördlich angeordneten Quarantäne entlassen wurden, sowie in einigen Fällen erst noch entlassen werden, stand bislang planmäßig das Auswärtsspiel beim FC Bayern Basketball 2 an. Nach dem bisherigen Spielplan wäre die Partie am Samstag um 14 Uhr im Münchner Audi Dome gestartet. 

Aufgrund eines positiven Covid-19 Tests im Umfeld der Mannschaft und der noch laufenden Klärung dieses Falles durch weitere Tests, baten die Basketball Löwen die Verantwortlichen der BARMER 2. Basketball Bundesliga und des FC Bayern Basketball nun kurzfristig um die Verlegung des Spiels auf einen späteren Termin. Diesem Vorgehen  wurde von allen Beteiligten zugestimmt.  Das Spiel wird in den nächsten Tagen neu terminiert.

Entsprechend dankbar äußert sich Löwen Sportdirektor Florian Gut: „Unser aller Interesse ist es, im Zweifel auf Nummer sicher zu gehen. Dementsprechend sind wir dankbar, dass die Liga und der FC Bayern als gegnerisches Team, sofort Verständnis für unser vorsichtiges Vorgehen gezeigt hat. Dadurch haben wir jetzt die Zeit, durch weitere Testungen den Fall im Umfeld unserer Mannschaft erst vollständig klären zu können, bevor wir wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteige

weitere Löwen-News

Basketball Camps in den Osterferien

In den Osterferien finden in Erfurt wieder zwei tolle Basketball Camps für Kinder und Jugendliche statt. In der ersten Ferienwoche...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen mit knapper Niederlage

Die CATL Basketball Löwen verlieren in der heimischen Riethsporthalle mit 86:95 gegen den BBC Coburg. Am Ende einer spannenden Partie...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen empfangen BBC Coburg

Das diesjährige Thüringen-Oberfranken-Derby zwischen den CATL Basketball Löwen und dem BBC Coburg stellt zugleich ein absolutes...
weiterlesen