1
RheinstarsKoeln

Basketball Löwen spielen am Sonntag gegen Köln

Am Sonntag kommt ein ganz großer Name im deutschen Basketball zu Besuch nach Erfurt. Die Kölner Basketballer durften sich in ihrer traditionsreichen Vereinsgeschichte bereits über zahlreiche Titel freuen und wurden in den letzten Jahren als ProA-Team immer wieder als potentieller Aufsteiger in die BBL gehandelt. Im Frühjahr 2018 dann der Schock: die Kölner ziehen sich aus mehr oder besser gesagt weniger freiwilligen Stücken in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zurück, da ihnen die Kommune keine geeignete Spielhalle stellen und sie die hohen Kosten für die Lanxes Arena nicht mehr stemmen konnten.
Der Spieltag steht zugleich unter einem ganz besonderen Motto, den die Basketball Löwen dürfen einen neuen Partner vorstellen: das Institut für Transfusionsmedizin Suhl (ITMS gGmbH). Verbunden damit will der Verein möglichst viele Menschen aufrufen unter dem Motto „Blut spenden – heißt Leben retten“ aktiv zu werden und hat sich dafür eine Fan-Aktion ausgedacht. Nähere Information zu der Aktion bekommen die Zuschauer auch an einem eigenen Stand im Foyer der Riethsporthalle.

Rein sportlich betrachtet, waren die letzten Tage für Löwen Trainer Florian Gut reich an Sorgen. Zwar hatten sich die Thüringer in Schwenningen hervorragend geschlagen und sind nur knapp am Überraschungssieg vorbeigeschrammt. Jedoch musste die Mannschaft die Enttäuschung über diese besonders schmerzvolle Niederlage erst einmal emotional verarbeiten. Gleichzeitig gesellten sich zu den bereits angeschlagenen Spielern um Lorenz Schiller, Justus Klinke und Lucas Wobst nun auch noch der erkrankte Tobias Bode hinzu, sodass die Löwen in der zweiten Woche in Folge nur sehr begrenzt trainieren konnten.
Gleichwohl blickt Gut positiv dem Spiel entgegen: “ Natürlich ist in den letzten Wochen unser Selbstbewusstsein stetig gewachsen und wir mit aller Kraft um den nächsten Sieg kämpfen. Klar ist, dass wir am Sonntag mit einer größeren Rotation an den Start gehen müssen, aber ich bin zuversichtlich, dass wir auch hier die nächsten Fortschritte sehen.“

Beim Spiel gegen die RheinStars Köln laufen die Löwen zudem mit einem neuen Trikot-Sponsor auf, der w&k Elektrotechnik GmbH. Das Thüringer Unternehmen agiert deutschlandweit als Spezialist im Bereich Energieeffizienz und fertigt sowohl für große Industrieanlagen, sowie für den privaten Verbraucher individuelle Lösungen an.

Über die Tabellensituation der Gastmannschaft zeigt sich Gut recht überrascht: „Auch wenn das bislang nur eine erste Momentaufnahme darstellt, bin ich doch verwundert, dass Köln so schlecht in die Saison gestartet ist. Die Mannschaft hat sicherlich das Potential den eigenen Erwartungen entsprechend eher am oberen Tabellenende mit zumischen und verfügt über eine starke Aufstellung.“

weitere Löwen-News

Besonderer Erfolg für die Basketball Löwen

Die Basketball Löwen gewinnen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit 76:71 gegen den FC Bayern Basketball 2. Nachdem die...
weiterlesen

Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann zu Besuch bei den Basketball Löwen

Der Basketball Löwen e.V. verfolgt mit hohen Ambitionen die drei Schwerpunkte Nachwuchsförderung, Spitzensport und gesellschaftliches...
weiterlesen

Basketball Löwen reisen stark dezimiert nach München

Nach dem freien Wochenende sind die Basketball Löwen am Sonntag auswärts beim FC Bayern Basketball 2 gefordert. Die Farmmannschaft...
weiterlesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.