1

Bittere Niederlage

Am Sonntagabend mussten sich die Basketball Löwen mit 76:78 gegen die TSV Oberhaching Tropics geschlagen geben. Nach einer umkämpften Partie auf Augenhöhe, gingen die oberbayerischen Gäste 3,9 Sekunden vor Schluss durch einen erfolgreichen Korbleger ihres Topscorers Janosch Kögler mit zwei Punkten spielentscheidend in Führung. Im anschließenden Angriff verfehlte der letzte Wurfversuch der Erfurter das Ziel.

Die Tropics erwischten den besseren Start und lagen nach dem ersten Viertel mit fünf Zählern vorne (22:17). Der zweite Abschnitt gehörte wiederum den Thüringer Hausherren, die bis zur Halbzeit eine 39:35-Führung erspielten. Nachdem die Gäste das dritte Viertel deutlich für sich entschieden, gingen die Löwen mit einem 55:62-Rückstand in den Schlussabschnitt. Die letzten zehn Minuten lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, der bis in die letzte Sekunde spannend war.

Den Basketball Löwen bleibt die Partie sicherlich nicht nur wegen der bitteren Niederlage in besonderer Erinnerung, sondern auch wegen der Rückkehr der Fans in die Halle. 299 Zuschauer verfolgten das Spiel in der Erfurter Riethsporthalle und sorgten für eine tolle Atmosphäre. Am Mittwoch steht bereits das nächste Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB an. Der Spielbeginn ist um 18 Uhr. Zu Gast ist die OrangeAcademy aus Ulm.

weitere Löwen-News

Basketball Camps in den Osterferien

In den Osterferien finden in Erfurt wieder zwei tolle Basketball Camps für Kinder und Jugendliche statt. In der ersten Ferienwoche...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen mit knapper Niederlage

Die CATL Basketball Löwen verlieren in der heimischen Riethsporthalle mit 86:95 gegen den BBC Coburg. Am Ende einer spannenden Partie...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen empfangen BBC Coburg

Das diesjährige Thüringen-Oberfranken-Derby zwischen den CATL Basketball Löwen und dem BBC Coburg stellt zugleich ein absolutes...
weiterlesen