1

Carsten Schneider besucht die Basketball Löwen

Der Basketball Löwen e.V. durfte sich am Mittwochnachmittag über prominenten Besuch freuen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Erfurt – Weimar – Weimarer Land, Carsten Schneider, nahm sich Zeit für ein persönliches Kennenlernen. Der gebürtige Erfurter ist zugleich Mitglied der Bundesregierung und arbeitet als Staatsminister im Bundeskanzleramt. Dort kümmert er sich als  Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland besonders um die Entwicklung im Osten und seiner Heimat.

Schneider traf sich gemeinsam mit dem Erfurter Stadtrat Daniel Mroß (SPD) mit den Verantwortlichen des Basketball Löwen e.V. an der alten Sporthalle am Erfurter Südpark, die der gemeinnützige Erfurter Verein aktuell von der Stadt Erfurt gepachtet hat und umfassend sanieren möchte. Das Ziel des Projekts ist, aus dem stark baufälligen Gebäude die Trainingshalle des Basketball Löwen e.V. und einen lebendigen und sicheren Treffpunkt für Kinder und Jugendliche aus der gesamten Region zu machen. In diesem Sinne „taufte“ der Verein den Ort auf den Namen LÖWENPARK.

Der Staatsminister zeigte sich sehr interessiert an der Nachwuchsarbeit des Basketball Löwen e.V. und an den sportbezogenen Jugendprojekten, die der Verein gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern mit sozialen Zielsetzungen durchführt. Der Präsident des Förderverein Basketball e.V., Johannes Stappel, erklärte die Mitgliedschaft des gemeinnützigen Vereins im Paritätischen Wohlfahrtsverband und den eigenen Schwerpunkt auf inklusive Sportangebote. Mit vor Ort waren auch Matthias Gensner und Charlotte Christ vom überregionalen Jugendhilfeträger iSo – Innovative Sozialarbeit e.V., die zusammen mit dem prominenten Schirmherrn Dirk Nowitzki deutschlandweit das Jugendsozialprojekt BasKIDball durchführen. Dank der Förderung der Krankenkasse Salus BKK kann der Basketball Löwen e.V. das Projekt seit einem Jahr an der Kooperativen Gesamtschule am Schwemmbach durchführen. Die Schulleiterin Katrin Tallai betonte den Mehrwert der sportlichen Vorbilder für die Jugendlichen. Dies freute Matthias Herzog als Geschäftsführer der Basketball Löwen, die als eigenständige Profisport-Organisation eng mit dem gemeinnützigen Mutterverein und den anderen Kooperationspartnern zusammenarbeitet. Die erfolgreiche Kooperation zeigte sich in den letzten Monaten auch im starken Mitgliederwachstum des BC Erfurt e.V., welches Vereinsvorstand Marc Reimschüssel besonders auch in der frühzeitigen Begeisterung von Kindern für Sport begründet sieht.

In den letzten Monaten hatte der Basketball Löwen e.V. gemeinsam mit der Erfurter Stadtverwaltung einen Förderantrag für das Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur erarbeitet. Der Erfurter Stadtrat unterstützte das Anliegen und stimmte einstimmig für die Einreichung des Projektes. Insgesamt umfasst der Förderantrag ein Volumen von 2,5 Millionen Euro für die energetische und bauliche Ertüchtigung der Sporthalle. Die Stadt Erfurt beteiligt sich im Falle einer Förderzusage durch den Bund mit 250.000 Euro. Der Förderantrag plant mit einer Förderung in Höhe von 1.125.000 Euro. Der gleiche Betrag ist wiederum als Eigenanteil aufzubringen. Unterstützung bekommen die Basketballer durch die gemeinnützige Erfurter Stiftung E.E.S.T. Foundation e.S., welche sich die Förderung von Bildung und Sport für Kinder und Jugendliche zum Ziel gesetzt hat. Nähere Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für das Projekt sind auf der Homepage www.loewenpark-erfurt.org zu finden.

weitere Löwen-News

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend den Tabellenachten der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zum Heimspiel in der...
weiterlesen

Galerie niza bringt Kunst und Sport erfolgreich zusammen

Basketball ist eine dynamische Sportart, geprägt von spektakulären Spielszenen in der Luft. Mit dem Kunstwerk „Up in the air“...
weiterlesen

KoWo Erfurt fördert SPORT VERNETZT

Die deutschlandweite Initiative SPORT VERNETZT basiert auf einer sozialraumorientierten Sportidee und verfolgt einen innovativen Ansatz...
weiterlesen