1

Erster Sieg in der U19-Bundesliga

Die stärksten Nachwuchsspieler der Löwen-Partnervereine spielen gemeinsam in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Die U19-Bundesliga ist der zentrale Wettkampf für Jugendliche bei der leistungssportlichen Heranführung an das Profi-Level. Die CATL Basketball Löwen legen gemeinsam mit ihren regionalen Kooperationspartnern BiG Gotha, USV Erfurt und BC Erfurt einen hohen Fokus auf die individuelle Förderung begabter Jugendspieler. In den letzten Jahren bekamen einige Eigengewächse die Chance, frühzeitig auch Teil der ProB-Mannschaft zu werden. 

 

Aktuell stehen im 16-köpfigen Profikader des Erfurter Profiteams sieben Thüringer Eigengewächse, die im Nachwuchsbereich der drei Löwen-Partnervereine groß geworden sind. Alleine aus dem Geburtsjahrgang 2004, dem aktuellen U20-Jahrgang, schafften die drei Jugendlichen Fidelius Kraus (vom Gothaer Verein BiG Gotha), Friedrich Radefeld (vom USV Erfurt) und Tim Herzog (vom BC Erfurt) den Sprung in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Der gleichaltrige Gothaer Abiturient Dominykas Pleta unterschrieb zudem im Sommer 2023 einen Profivertrag beim renommierten Erstligisten MHP RIESEN Ludwigsburg und durfte sich in den letzten Wochen über die ersten beiden Kurzeinsätze in der easyCredit BBL freuen.

 

Am vergangenen Sonntag holten die Basketball Löwen beim Auswärtsspiel gegen die Dresden Titans den ersten NBBL-Sieg in der neuen Saison. Die Schützlinge von NBBL-Cheftrainer Andreas Fischer gewannen mit 92:78 gegen die Nachwuchsspieler des sächsischen ProA-Klubs. Nach einem guten Start ins Spiel und einer 24:14-Führung nach dem ersten Viertel, lagen die jungen Löwen zur Halbzeit mit 36:43 und nach dem dritten Viertel mit 57:66 zurück. Im Schlussabschnitt drehten die Thüringer, angeführt von Topscorer Lenni Kunzewitsch (41 Punkte, davon 23 im letzten Viertel), richtig auf und entschieden die zehn Minuten mit 35:12 deutlich für sich. Der 18-jährige Kunzewitsch hatte sich, ebenso wie sein 17-jähriger Mitspieler Musa Abra (mit 20 Punkten zweitbester Werfer), bereits am Vorabend beim Auswärtsspiel der CATL Basketball Löwen in Leitershofen über einen Sieg freuen dürfen.

 

Für die Basketball Löwen spielten die folgenden zehn Jugendlichen beim Auswärtsspiel gegen die Dresden Titans: Jefferson Hey, Luca Förster, Lenny Dittmar, Jeremie Fotso Sighom, Lenni Kunzewitsch (vom Gothaer Verein BiG Gotha), Meverick Falkenberg (vom USV Erfurt), Ernst Möller, Musa Abra, Luke-Johan Kiraly, Leonar Fliege (vom BC Erfurt). Das Team wird vom Trainer-Trio Andreas Fischer, Alieu Ceesay und Wilhelm Sonnenberg betreut.

 

Das nächste NBBL-Spiel findet am Sonntag, den 5. November 2023 in der Erfurter Riethsporthalle statt. Der Spielbeginn ist um 12:30 Uhr. Zu Gast sind die Berlin Braves. Anschließend spielen die CATL Basketball Löwen um 16 Uhr in der BARMER 2. Basketball Bundesliga gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors.

weitere Löwen-News

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen scheiden im Achtelfinale aus

Die CATL Basketball Löwen verlieren auch das Rückspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt und scheiden im Achtelfinale der BARMER...
weiterlesen