1

Gelungene Teampräsentation bei Premium Sponsor SWE

Am Samstag starten die Basketball Löwen mit dem Auswärtsspiel bei den TSV Oberhaching Tropics in ihre vierte Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Traditionsgemäß stellte sich Montagabend die Mannschaft den Sponsoren und Partnern vor. Die SWE Stadtwerke Erfurt GmbH fungierte als Gastgeber der Veranstaltung, die im großen Atrium am SWE Hauptsitz in der Magdeburger Allee stattfand.

Zu Beginn des Abendprogramms stimmte das Klavierkabarettduo Bermuda Zweieck die geladenen Gäste mit einer musikalischen Darbietung ein. Doch die eigentliche Überraschung sollte im weiteren Verlauf noch folgen. Voller Vorfreude auf den Saisonstart begrüßte Basketball Löwen Geschäftsführer Matthias Herzog die Sponsoren und Partner, für deren Unterstützung er sich im Namen der gesamten Organisation herzlich bedankte. Sein besonderer Dank galt dabei der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH, die seit der Gründung der Basketball Löwen vor vier Jahren als Premium Sponsor die Entwicklung des Vereins und der Nachwuchsarbeit in Erfurt fördern. SWE Geschäftsführer Peter Zaiß erklärte das Engagement des Unternehmens mit der gesellschaftlichen Verantwortung und zeigte sich besonders erfreut über die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen beim SWE Basketballcamp in den Sommerferien. Gemeinsam präsentierten Peter Zaiß und Matthias Herzog das Trikot für die kommende Saison.

Nach den einleitenden Worten übernahmen wieder die beiden Künstler Daniel Gracz und Fabian Hagedorn. Bewaffnet mit Fliege, Charme und schönen Schuhen präsentierten sie erlesenen Klamauk in gereimter Form aus ihrem aktuellen Programm, mit welchem sie auch regelmäßig im Thüringer Satiretheater und Kabarett DIE ARCHE in Erfurt auftreten. Zur Überraschung der Spieler und Trainer der Basketball Löwen hatten sich das Künstler-Duo für jeden Akteur der Mannschaft eine eigene Strophe überlegt und ein Klavierstück komponiert. So erfuhren die Gäste zahlreiche interessante und durchaus unterhaltsame Details über die Sportler, die sichtlich begeistert von der musikalischen Performance einzeln zur Bühne kamen.

Basketball Löwen Geschäftsführer Matthias Herzog freut sich über die gelungene Veranstaltung: „Uns ist der regelmäßige Austausch mit unseren Sponsoren und Partnern sehr wichtig. Das Ambiente bei unserer Teampräsentation war sicherlich etwas ganz besonderes. Mein großer Dank gilt der SWE Stadtwerke Erfurt GmbH und dem Klavierkabarettduo Bermuda Zweieck für die Gestaltung des wunderbaren Abends! Wir planen auch für unsere kommenden Unternehmerkreistreffen die Zusammenarbeit mit regionalen Künstlern und wollen so das Zusammenspiel von Sport und Kultur betonen. Mit diesem abwechslungsreichem und unterhaltsamen Programm sorgen unsere Abendveranstaltungen für einen angenehmen Rahmen für persönliche Gespräche in lockerer Atmosphäre.“

weitere Löwen-News

Basketball Löwen verpflichten Alieu Ceesay

Die Basketball Löwen verpflichten mit Alieu Ceesay einen äußerst vielseitigen Spieler für die nächsten beiden Jahre in der BARMER...
weiterlesen

Ricky Stafford verstärkt die Basketball Löwen

Der Trainingsauftakt der Basketball Löwen für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB steht am 15. August...
weiterlesen

Dauerkarten 2022/23 & Fan-Mitgliedschaft

Löwen-Fans aufgepasst: Ab sofort könnt ihr euch eure Dauerkarte für die Saison 2022/23 sichern! Verfolgt alle Heimspiele der...
weiterlesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.