1

Löwen empfangen am Sonntag den BBC Coburg unter ungewöhnlichen Umständen

Nachdem die Basketball Löwen mit einem Sieg und einer Niederlage aus den ersten beiden Spielen gut in die Saison gestartet sind, musste die Mannschaft in den letzten Wochen erst einmal eine Zwangspause einlegen. 

„Natürlich war in den letzten Wochen kein normaler Trainingsbetrieb möglich, besonders die Zeit in häuslicher Quarantäne stellte uns vor die große Herausforderung möglichst einen gewissen Fitness-Zustand zu erhalten. Am heutigen Mittwoch können wir jetzt voraussichtlich wieder mit 10 Spielern trainieren, darauf freuen wir uns und hoffen uns in den nächsten Tagen möglichst gut auf das Spiel am Sonntag vorbereiten zu können.“ erklärt Löwen Trainer Uvis Helmanis.

Mit dem BBC Coburg kommt eine der stärksten Mannschaften der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB in die Thüringer Landeshauptstadt. Unter der Leitung des früheren Löwen Nachwuchstrainers Valentino Lott haben die Oberfranken mit vier Siegen aus sieben Spielen einen hervorragenden Start in die Saison geschafft und stehen aktuell auf dem 4. Tabellenplatz. Bei der Partie dürfen sich die Fans auch auf ein Wiedersehen mit Lucas Wobst freuen, der im Sommer nach Coburg wechselte. Aufgrund einer Verletzung musste der 20-jährige Guard jedoch in den letzten Wochen pausieren.

Leider sind die Umstände des Heimspiels alles andere als gewöhnlich. Schließlich sind aufgrund der hohen Infektionszahlen momentan bei Sportveranstaltungen keine Zuschauer erlaubt. Nachdem die Löwen bei ihrem Eröffnungsspiel Ende Oktober immerhin noch 500 Zuschauer in die Halle lassen durften, muss die Partie am Sonntag vor leeren Rängen stattfinden. Löwen Geschäftsführer Matthias Herzog versucht trotzdem das Beste aus der schwierigen Situation zu machen: „Wir bedauern natürlich, dass wir am Wochenende keine Zuschauer in die Halle lassen dürfen. Gleichwohl wollen wir unseren Fans und Partnern trotzdem eine Heimspiel-Atmosphäre ermöglichen. Wir werden ab sofort alle Heimspiele per Livestream übertragen und arbeiten daran, den Zuschauern eine spannende Übertragung mit vielen interessanten Einblicken zu bieten.“ 

Besonders unterstützt werden die Basketball Löwen am Wochenende von den Stadtwerken Erfurt, die als Spieltags-Partner agieren. „In der aktuellen Zeit ist natürlich der Rückhalt unserer Sponsoren sehr wichtig. Umso dankbarer sind wir, dass wir mit den Stadtwerken Erfurt einen starken und verlässlichen Partner an unserer Seite haben!“ betont Matthias Herzog.

Alle Fans finden den Link zum kostenlosen Livestream über die Homepage der Löwen unter www.basketball-loewen.com. Der Spielbeginn ist am Sonntag um 16 Uhr. Der Livestream startet mit der Übertragung um 15:45 Uhr mit der Vorberichterstattung. 

Ebenfalls auf der Löwen Homepage finden die Fans nähere Informationen zur Partie und zu allen aktuellen Themen im digitalen Spieltagsheft.

 

weitere Löwen-News

Auswärtsspiel in Wolmirstedt

Die CATL Basketball Löwen treffen im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf die SBB Baskets Wolmirstedt. Das erste...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen starten als Fünfter in die Playoffs

Die CATL Basketball Löwen beenden die Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer 75:82-Heimniederlage gegen die...
weiterlesen

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend um 19:30 Uhr die Black Forest Panthers aus Schwenningen zum letzten Spiel der...
weiterlesen