1

Löwen starten erfolgreich in die Saison und freuen sich auf erstes Heimspiel

Erstmals in der noch jungen Vereinsgeschichte dürfen sich die Basketball Löwen über einen Sieg am 1. Spieltag freuen. Gegen die FRAPORT SKLINERS Juniors gelang der Mannschaft von Uvis Helmanis mit 71:58 ein erfolgreicher Saisonstart in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Dabei mussten die Erfurter verletzungsbedingt auf ihren etatmäßigen Spielmacher Ricky Price verzichten, überzeugten jedoch mit einer hohen mannschaftlichen Geschlossenheit.

Dank einer guten Anfangsphase führten die Löwen mit 20:12 nach dem ersten Viertel und behielten diesen Vorsprung bis zur Halbzeit bei (29:21). Auf Seiten der Frankfurter machte sich das Fehlen einiger Leistungsträger bemerkbar, was die Thüringer Gäste besonders im dritten Viertel erfolgreich nutzten und den Vorsprung auf 18 Punkte vergrößerten (55:37). Das letzte Viertel gestaltete sich recht ausgeglichen, wobei das junge Frankfurter Team noch einige Punkte aufholte.

Mit der positiven Erfahrung im Rücken, steht jetzt in den kommenden Tagen viel Trainingsarbeit für die Löwen an. Am Sonntag, den 25.10.20 um 16 Uhr, treffen die Basketball Löwen in der Erfurter Riethsporthalle auf die EPG Baskets Koblenz. 

Das Team aus Rheinland-Pfalz zählt, obwohl erst in diesem Sommer aufgestiegen, mit zum Kreis der Titelfavoriten. Dies untermauerte die erfahrene Mannschaft beim 103:85-Auftaktsieg gegen den BBC Coburg. Mit Aufbauspieler Daryl Woodmore, der aus Speyer zum Aufsteiger wechselte, und früheren Spielern des letztjährigen Spitzenteams Elchingen wie Jacob Mampuya, Calvin Oldham, Edin Alispahic und Brian Butler, sowie dem korbgefährlichen Guard Marley Jean-Louis, der letzte Saison noch für Schalke in der ProA spielte, verfügen die Koblenzer über einen der stärksten Kader der Liga. 

Umso größer ist die Herausforderung für das junge Erfurter Team, welches natürlich auf einen schnellen Heilungsverlauf ihres Spielmachers Ricky Price hofft.

weitere Löwen-News

Wirkungspartnerschaft der Kinnings Foundation mit den Basketball Löwen

Die Vision der Kinnings Foundation ist, dass alle Kinder und Jugendlichen die Chance haben, ihre Leidenschaft zu entdecken, Stärken...
weiterlesen
Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen