1

Löwen verlieren deutlich in Speyer

Die Basketball Löwen verlieren das Auswärtsspiel gegen die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer deutlich mit 93:66. Die Heimmannschaft von Trainer Carl Mbassa erarbeitete sich bereits im ersten Viertel einen 28:20-Vorsprung und baute diesen bis zur Halbzeit weiter aus (53:39). Löwen Spielmacher Ricky Price musste aufgrund von starken Fußschmerzen im zweiten Viertel ausgewechselt werden und konnte anschließend auch nicht mehr weiter spielen. Nach der Halbzeitpause musste der US-Amerikaner deshalb von der Bank aus den Einbruch seines Teams im dritten Viertel mit anschauen. Speyer gewann den Spielabschnitt mit 22:7 und setzte sich deutlich ab (75:46). Zwar bemühten sich die Thüringer Gäste im Schlussabschnitt noch einmal aufzuholen, jedoch spielten die Hausherren bis zum Ende souverän und sicherten sich den hohen Sieg.

Am kommenden Sonntag (21.03.2021) bestreiten die Basketball Löwen das nächste Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB, welches zugleich auch die letzte Partie der diesjährigen Saison ist. Zu Gast sind die Arvato College Wizards aus Karlsruhe, die aktuell auf dem vierten Tabellenplatz stehen. Der Spielbeginn ist um 16 Uhr  in der Erfurter Riethsporthalle. Die Partie wird präsentiert von der Qundis GmbH und wird wie gewohnt kostenlos per Livestream über die Homepage der Basketball Löwen sowie über Sportdeutschland.TV übertragen. 

weitere Löwen-News

Auswärtsspiel in Wolmirstedt

Die CATL Basketball Löwen treffen im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf die SBB Baskets Wolmirstedt. Das erste...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen starten als Fünfter in die Playoffs

Die CATL Basketball Löwen beenden die Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer 75:82-Heimniederlage gegen die...
weiterlesen

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend um 19:30 Uhr die Black Forest Panthers aus Schwenningen zum letzten Spiel der...
weiterlesen