1
Basketball Löwen Vs scanplus baskets Elchingen

Mission Klassenerhalt trotz Niederlage geschafft

Die Basketball Löwen dürfen sich in der Premieren-Saison bereits vorzeitig über den Klassenerhalt freuen. Durch die Ergebnisse des 21. Spieltags in der Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB steht fest, dass der neugegründete Klub mindestens den 8. Tabellenplatz der Südstaffel sicher und sich für die Playoffs qualifiziert hat. Zwar verloren die Thüringer das eigene Heimspiel gegen die scanplus baskets Elchingen mit 65:78, doch durch die zeitgleiche Niederlage des 9. Platzierten BBC Coburg blieb der tabellarische Vorsprung bestehen und ist auch am letzten Spieltag nicht mehr aufholbar. Damit vermeiden die Löwen den Einzug in die Abstiegsrunde der letzten vier Mannschaften und dürfen sich stattdessen auf die Playoffs freuen.

Aller Voraussicht nach werden die Erfurter als Tabellen-Achter der Südstaffel die Hauptrunde beenden und dann auf den Tabellenführer der Nordstaffel WWU Baskets Münster treffen. Beinahe hätte die Mannschaft von Trainer Florian Gut jedoch am vergangenen Sonntag gegen Elchingen sogar die Überraschung perfekt gemacht. Zumindest in der ersten Halbzeit gelang es dem jungen Team, trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Spielmacher David Taylor, ordentlich Paroli zu bieten und fast durchgängig knapp in Führung zu sein (Halbzeitstand 37:34). Doch das dritte Viertel gehört komplett den Gästen, die das Spiel vollständig drehten und sich dadurch einen verdienten 65:78-Auswärtserfolg erkämpften.

Topscorer der Hausherren, die diesmal von ihrem Partner PSL kaufmännische Softwarelösungen als Trikotsponsor unterstützt wurden, waren Maximilian Kuhle (20 Punkte) und Oliver Pahnke (10 Punkte). 

Zur Galerie geht’s hier.

weitere Löwen-News

Wirkungspartnerschaft der Kinnings Foundation mit den Basketball Löwen

Die Vision der Kinnings Foundation ist, dass alle Kinder und Jugendlichen die Chance haben, ihre Leidenschaft zu entdecken, Stärken...
weiterlesen
Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen