1
190717_XXL_Facebook_Veranstaltungsheader_Testspiel_v1

Neuzugang aus Belgien und Testspiel gegen Jena

Öffentlich war es in die letzten Wochen bei den Basketball Löwen eher ruhig geworden – mal abgesehen vom Auftritt eines letztjährigen Spielers in einem bekannten Fernsehformat, in dem sich viel um Rosen dreht. Hinter den Kulissen waren die Verantwortlichen um die beiden Geschäftsführer Wolfgang Heyder und Florian Gut jedoch sehr fleißig, ebenso wie die acht bestehenden Spielern, die auch in der kommenden Saison das Löwen-Trikot tragen werden. Das sind Robert Franklin, Tobias Bode, Jonathan Arnold, Oliver Pahnke, Lucas Wobst, Lorenz Schiller, Pavle Danilovic und Moritz Lang. Zudem sind bereits seit Sommeranfang mit Nils Wolter und Fidelius Kraus zwei weitere junge Spieler ins Team integriert worden. Beide Jugendliche kommen aus der Nachwuchsarbeit des Gothaer Kooperationspartners BiG e.V. und gehen noch in die Schule. 
Trainer Florian Gut betont: „Uns ist wichtig, dass wir mit einer möglichst hohen Kontinuität arbeiten und sowohl die einzelnen Spieler, wie auch die Mannschaft langfristig entwickeln können. Deshalb geht unser erster Blick immer zu erst in den Nachwuchsbereich. Und unser Haupt-Fokus gilt auch im Sommer immer auf der intensiven Trainingsarbeit um unsere Spieler individuell zu verbessern. Aus diesem Grund trainieren wir seit acht Wochen beinahe täglich und arbeiten besonders an spielerischen Grundlagen wie dem 1:1-Spiel. Parallel suchen wir natürlich intensiv nach geeigneten Neuzugängen. Klar ist bei unserem Budget jedoch, dass wir hier sehr geduldig und sorgfältig agieren müssen, damit jede Verpflichtung auch wirklich ein Treffer ist.“
Mit Alhassan Barrie präsentieren die Basketball Löwen nun den ersten Neuzugang. Der 23-jährige Belgier studierte und spielte die letzten Jahre an einem kleinen US-College. Er bringt eine hohe Athletik mit, die es ihm erlaubt trotz einer Körpergröße von 1,96 sehr variabel einsetzbar zu sein und auch erfolgreich als Innenspieler zu agieren. Wolfgang Heyder betont: „Wir haben eine junge Mannschaft, die wir über hartes Training entwickeln wollen. Unsere Trainingsarbeit und Spielweise muss sich durch hohe Intensität übers ganze Spielfeld auszeichnen, damit wir sportlich den nächsten Schritt gehen können. Dafür suchen wir junge und hungrige Spieler, die jedes Spiel mit voller Kraft um den Sieg kämpfen und den Ehrgeiz mitbringen, sich über die Saison individuell und als Mannschaft stetig weiter zu entwickeln.“
Bereits kurz nach dem offiziellen Trainingsauftakt Anfang August wartet dann bereits die erste große Herausforderung auf das Löwen Team. Am Sonntag, den 11. August 2019 kommt der letztjährige Erstligist Science City Jena für ein Testspiel in die Erfurter Riethsporthalle. Spielbeginn ist 16 Uhr. Geschäftsführer Wolfgang Heyder freut sich bereits auf das Event: „Natürlich besteht zwischen Jena und uns noch ein deutlicher finanzieller wie sportlicher Unterschied. Gleichwohl ist es für uns auf jeden Fall eine tolle Chance uns gegen ein starkes ProA Team zu messen und für unsere Fans wie Sponsoren bereits so früh vor Saisonbeginn eine tolle Veranstaltung zu bieten. Nachdem wir ja nun unser erstes Jahr erfolgreich abgeschlossen und auch intensiv ausgewertet haben, wollen wir uns natürlich in allen Bereichen weiter entwickeln. Das Testspiel am 11. August ist deshalb für uns bereits auch ein erster Testlauf für unsere Heimspiele. Und ein bisschen Derby-Stimmung ist ja bei einer solchen Partie auch immer mit dabei.“

weitere Löwen-News

Blueline verlängert als strategischer Partner

„Im letzten Sommer entstanden die Basketball Löwen als komplett neuer Klub und wir standen vor der großen Herausforderung innerhalb...
weiterlesen

Löwen starten mit Dauerkarten-Verkauf für die neue Saison

Löwen-Fans aufgepasst: ab sofort startet der Dauerkarten-Verkauf für die kommende Saison 2019/20 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga...
weiterlesen
Giegler, Heyder und Leinhos

Positive Nachrichten von Sponsor erf24 und aus der Kölner Ligazentrale

Die Basketball Löwen dürfen sich über die nächste wichtige Vertragsverlängerung für die Saison 2019/20 freuen. Die erf24 touristic...
weiterlesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.