1
Giegler, Heyder und Leinhos

Positive Nachrichten von Sponsor erf24 und aus der Kölner Ligazentrale

Die Basketball Löwen dürfen sich über die nächste wichtige Vertragsverlängerung für die Saison 2019/20 freuen. Die erf24 touristic GmbH gehört nicht nur zu den größten Unternehmen der Landeshauptstadt, sondern zählt ebenso zu den Unterstützern der ersten Stunde.

Ein Höhepunkt der bisherigen Partnerschaft war sicherlich das Weihnachtsspiel am 23. Dezember 2018. Dies war einer der Spieltage, den erf24 auch als Trikotsponsor unterstützte. Zudem veranstaltete das Unternehmen an diesem besonderen Termin eine Mitarbeiterveranstaltung im Rahmen des Löwen Spiels und erlebte gemeinsam mit über 1.500 Zuschauern einen emotionalen Sieg gegen den FC Bayern Basketball II. Dies passt zugleich hervorragend zur erf24 touristic GmbH, deren Mitarbeiterteam stets mit großem Engagement und Begeisterung zu Werke geht. Aus diesem Grund ist es für das Unternehmen auch ein großes Anliegen für die eigenen Mitarbeiter da zu sein, angefangen von der Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge bis hin zum Kindergartenplatz im von erf24 mitfinanzierten Kindergarten.

Löwen Geschäftsführer Wolfgang Heyder betont: „Wir sind sehr dankbar und zugleich stolz auf die Verlängerung der Partnerschaft mit erf24. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei den beiden Geschäftsführern Göran Giegler und Mario Leinhos, sowie ihrem gesamten Team für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken! Wir freuen uns auf die nächste Saison!“

Aktuell steht die erf24 touristic GmbH selbst in einem spannenden Wettbewerb um den Wirtschaftspreis 2019. Mit dieser Auszeichnung würdigen die Thüringer Allgemeine und die IHK Erfurt beispielhafte unternehmerische Leistungen. Es geht um faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, den sparsamen Einsatz von Ressourcen, den Schutz von Klima und Umwelt oder das Engagement in der Region.

Die Abstimmung für die ausgewählten Unternehmen besteht nur noch diese Woche unter der Homepage: http://bit.ly/2V6EhvO

Liga genehmigt die Lizenzunterlagen für ProB und ProA

„Auf Grundlage der eingereichten Unterlagen und auf Empfehlung des Gutachterausschusses erteilt die Geschäftsführung die Lizenz zur Teilnahme an dem Wettbewerb 2019/2020 der 2. Basketball-Bundesliga ProA und ProB.“

Mit diesen Worten startet das Schreiben der  Kölner Ligazentrale, welches die Basketball Löwen in den letzten Tagen erhielten. Vorausgegangen war das jährliche Lizenzierungsverfahren der BARMER 2. Basketball Bundesliga, in dem die strukturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Klubs in der allgemeinen Verwaltung, im kaufmännischen Bereich, der Spielhalle und der Nachwuchsarbeit überprüft werden.

Für die Erfurter Verantwortlichen ist diese Nachricht natürlich eine positive Bestätigung für die eigene Arbeit wie Geschäftsführer Florian Gut betont: „Wir sind im Sommer 2018 mit dem Anspruch gestartet nachhaltige Strukturen aufzubauen. Dieser Weg ist für uns als junges Startup-Unternehmen oftmals nicht leicht, gleichwohl sind wir davon überzeugt, dass dies der richtige Ansatz für eine langfristige Zukunft ist. Eine besondere Bedeutung hat für uns zudem die enge Verbindung zwischen Profiteam und Nachwuchsarbeit, die wir gemeinsam mit unseren Kooperationsvereinen in der Region mit großen Ambitionen verfolgen. Wir freuen uns, dass die Wirtschaftsprüfer und Sport-Experten der Liga uns bereits nach einem Jahr so positive Noten ausstellen und uns sogar eine Genehmigung für die ProA erteilt hätten. Dies zeigt uns eine klare Perspektive für einen möglichen Aufstieg in die ProA auf. Klar ist jedoch auch, dass wir uns für diese Zielsetzung zuerst einmal sportlich weiter entwickeln und zudem gemeinsam mit unseren Sponsoren an der Steigerung unseres Budgets arbeiten müssen. “

Der positive Bescheid der Ligazentrale ist auch deshalb bemerkenswert, da die Ligastandards zur neuen Saison in der ProB und ProA weiter ansteigen. Im Falle der Basketball Löwen bringt dies die Auflage mit sich, zum 1. Juli 2019 die eigene Verwaltung um eine halbe Personalstelle aufzustocken. Die formale Genehmigung der ProA-Lizenzunterlagen hat in der Praxis keine Auswirkungen für die Basketball Löwen, da die besserplatzierten Teams aus Leverkusen und Schwenningen das sportliche Aufstiegsrecht besitzen und dieses auch wahrnehmen.

David6 erf24
Taylor_Publikum_Duehse_LEV (1)

weitere Löwen-News

„Wir haben großes Vertrauen in alle unsere Spieler und wollen Frankfurt schlagen!“ – Teil 4 unseres aktuellen Gesprächs mit Löwen Trainer Florian Gut

Kannst du uns mehr zum aktuellen Stand der Mannschaft, besonders auch den beiden verletzten Spielern Alhassan Barrie und Lucas Wobst...
weiterlesen

„Sport ist für viele Jugendliche das beste Instrument für die Persönlichkeitsentwicklung“ – Teil 3 unseres aktuellen Gesprächs mit Löwen Trainer Florian Gut

Wie siehst du persönlich die gesellschaftliche Bedeutung von Sport und der Mannschaftssportart Basketball im Allgemeinen? Diese Frage...
weiterlesen

„Die Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich ist von zentraler Bedeutung“ – Teil 2 unseres aktuellen Gesprächs mit Löwen Trainer Florian Gut

Du hast bereits darüber gesprochen, dass die Löwen sehr stark auf die Entwicklung junger Spieler setzen wollen. Welche Bedeutung...
weiterlesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.