1

Spielpläne Saison 2023/2024: 670 Spiele in der ProA und ProB

Köln, 06. Juli 2023 – Mit dem Saisoneröffnungsspiel von den Uni Baskets Münster gegen Phoenix

Hagen startet die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am Freitag, den 29. September, in die

Saison 2023/24. Die Staffeln der ProB starten zeitgleich mit den weiteren Spielen des ersten

Spieltags der ProA am 30. September 2023.

Mit der vollen Ligenstärke von 18 Teams in der ProA und jeweils 14 Teams in der ProB Nord und

ProB Süd, erwarten die Fans insgesamt 670 spannende Spiele, um die Meisterschaft und den

Aufstieg in der ProA und ProB. Die beiden easyCredit-BBL-Absteiger, medi bayreuth und die

FRAPORT SKYLINERS sowie die ProB-Aufsteiger EPG Baskets Koblenz und RASTA Vechta II bereichern

die ProA. Die Bayer Giants Leverkusen und die wiha Panthers Schwenningen verlassen die ProA und

starten 2023/2024 in der ProB.

 

Das Eröffnungsspiel beginnt am Freitag, den 29. September, um 20:00 Uhr und wird live und

kostenlos von Sportdeutschland.TV übertragen. Als weiteres Highlight am ersten Spieltag kommt es

zu einem spannenden Duell zwischen den beiden Absteigern Frankfurt und Bayreuth sowie zum

Duell zwischen den Play-Off-Halbfinalisten Karlsruhe und Giessen. In der Weihnachtszeit stehen

zwei packende Derbys im Kalender! Jena trifft auf Dresden und Bayreuth auf Nürnberg.

In der Hauptrunde wird bis Ende April an 34 Spieltagen die Platzierung der besten acht

Mannschaften ausgespielt. Es werden somit zu jedem Spieltag neun Spielbegegnungen stattfinden.

Alle 306 Spiele der ProA-Hauptrunde, plus die Playoffs, werden live und kostenlos bei

Sportdeutschland.TV übertragen.

 

ProB mit 28 Teams

Die ProB spielt in der Saison 2023/2024 in voller Ligenstärke und mit zwei 14er-Staffeln die

Aufsteiger in die ProA aus. Sieben neue Teams, darunter die Fellbach Flashers, TSV Breitengü.bach,

Berlin Braves 2000, TV Ibbenbüren und Rostock II als Aufsteiger aus den Regionalligen sowie

Schwenningen und Leverkusen als Absteiger, sorgen für frischen Wind. Gleich am ersten Spieltag

stehen Topspiele wie Bernau gegen Leverkusen auf dem Programm. Der Absteiger Schwenningen

trifft am ersten Spieltag auf Oberhaching. Die Berlin Braves 2000, Aufsteiger in die ProB, reisen zum

Auftakt nach Itzehoe. Am zweiten Spieltag erwartet die Zuschauer ein spannendes Derby zwischen

Sandersdorf und Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Als Weihnachtsspektakel wird das rheinische

Derby zwischen Leverkusen und Köln am 23. Dezember ausgetragen. Zudem gibt es am 18.

November das fränkische Derby zwischen Breitengü.bach und Coburg.

Für beide Staffeln der ProB endet die Hauptrunde planmäßig am 06. April und geht dann in die

Playoffs über, bis am 24. und 26. Mai der Meister der ProB in zwei Finalspielen ausgespielt wird.

Playdowns gibt es in der ProB seit der Saison 2022/2023 nicht mehr. Demnach steigen die beiden

Letztplatzierten aus den jeweiligen Staffeln in die Regionalligen ab.

weitere Löwen-News

Auswärtsspiel in Wolmirstedt

Die CATL Basketball Löwen treffen im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf die SBB Baskets Wolmirstedt. Das erste...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen starten als Fünfter in die Playoffs

Die CATL Basketball Löwen beenden die Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer 75:82-Heimniederlage gegen die...
weiterlesen

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend um 19:30 Uhr die Black Forest Panthers aus Schwenningen zum letzten Spiel der...
weiterlesen