1

Vorfreude auf drei Löwen-Heimspiele im März

Mit zwei spielfreien Wochenenden in Folge wächst die Vorfreude auf den März und die anstehenden drei Heimspiele der CATL Basketball Löwen! Insgesamt stehen für Löwen-Trainer Enrico Kufuor und seine Schützlinge in den kommenden sechs Wochen noch sieben Spiele in der Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf dem Programm. Mit aktuell zwölf Siegen aus den bisherigen 19 Partien stehen die Erfurter punktgleich mit dem Tabellendritten Coburg auf dem vierten Platz der Südgruppe und können sich mit einem Erfolg im Nachholspiel gegen den FC Bayern Basketball 2 wieder auf den zweiten Platz spielen. Momentan stehen die Ulmer hinter dem Tabellenführer aus Rhöndorf an zweiter Stelle. Gleichzeitig sind jedoch noch einige Verfolger im Rennen auf einen höheren Tabellenplatz. Oberhaching gewann bislang ebenfalls zwölf Spiele, hat jedoch bereits eine Niederlage mehr auf dem Konto. Der Tabellensechste Frankfurt und der Siebte Ludwigsburg liegen nur einen Sieg hinter den Thüringern und auch die Leitershofener (8. Platz) sind mit zehn Siegen noch gut im Rennen.

Ein Blick auf die Statistiken aller ProB-Mannschaften der Südgruppe verrät übrigens folgende Stärken der CATL Basketball Löwen: mit 38,6 Prozent von der Dreierlinie und mit 77,2 Prozent von der Freiwurflinie sind die Erfurter in beiden Kategorien am treffsichersten. Auch in der Nordgruppe trifft kein Team hochprozentiger. Besonders stark ist auch die Verteidigung der Thüringer: im Schnitt erzielen die Gegner nur 79,6 Punkte. In der Südgruppe verteidigen lediglich Frankfurt (76,2), Leitershofen (78) und Oberhaching (78,4) noch effizienter.

Die Löwen-Fans dürfen sich im März auf die folgenden drei Heimspiele in der Erfurter Riethsporthalle freuen:
– am Samstag, den 2. März um 18 Uhr gegen BG Hessing Leitershofen
– am Sonntag, den 10. März um 16 Uhr gegen Porsche BBA Leitershofen
– am Samstag, den 23. März um 18 Uhr gegen TEAM EHINGEN URSPRING

Für alle drei Partien sind weiterhin Karten im Onlineverkauf auf der Homepage www.basketball-loewen.com erhältlich. Zudem überträgt FUNKE Medien Thüringen alle Heimspiele exklusiv im Livestream.

Beim Heimspiel gegen die Ludwigsburger dürfen sich die Thüringer Fans auf ein Wiedersehen mit Dominykas Pleta freuen. Der gebürtige Gothaer startete bei seinem Heimatverein BiG Gotha mit dem Basketball, durchlief anschließend das gesamte Nachwuchsprogramm und sammelte bereits als Jugendspieler viel Spielerfahrung im Profiteam der CATL Basketball Löwen. Im Sommer 2023 wechselte er zu den MHP RIESEN Ludwigsburg und kommt dort sowohl in der easyCredit BBL als auch in der ProB-Farmmannschaft zum Einsatz. Der 19-Jährige durfte sich zudem in den letzten Monaten bereits über einzelne Einsätze in der dritthöchsten europäischen Liga, der Basketball Champions League freuen.

Auch in den Reihen der Ehinger steht ein ehemaliger Löwen-Spieler: der 32-jährige Australier Adam Thoseby. Der gefährliche Distanzschütze spielte vor vier Jahren in Erfurt und gehörte zu den absoluten Publikumslieblingen in der Riethsporthalle. Auch in der aktuellen Saison zeigt er sich äußerst offensiv stark. Mit 14,4 Punkten ist er der zweitbeste Scorer seiner Mannschaft.

weitere Löwen-News

Auswärtsspiel in Wolmirstedt

Die CATL Basketball Löwen treffen im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf die SBB Baskets Wolmirstedt. Das erste...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen starten als Fünfter in die Playoffs

Die CATL Basketball Löwen beenden die Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer 75:82-Heimniederlage gegen die...
weiterlesen

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend um 19:30 Uhr die Black Forest Panthers aus Schwenningen zum letzten Spiel der...
weiterlesen