1

Weihnachtsspiel gegen den FC Bayern München

Was für ein Krimi! Die letzte Partie der Basketball Löwen in Würzburg endete erst nach zwei Verlängerungen. Vorher hatten die Thüringer zwar über beinahe 40 Minuten geführt, über lange Phasen des Spiels sogar zweistellig. In den letzten drei Minuten der regulären Spielzeit holten die Würzburger jedoch furios auf und gingen wenige Sekunden vor Ende mit zwei Punkten in Führung. Mit Justus Klinke stand dann gerade der Löwen-Akteur an der Freiwurflinie, der die letzte Saison selbst noch für den unterfränkischen Klub aktiv war. Der 20-Jährige verwandelte nervenstark beide Würfe zum Ausgleich. In der ersten Verlängerung liefen die Erfurter ebenfalls erst einem Rückstand hinterher, bevor erst Jonathan Arnold von der Dreierlinie und dann Robert Franklin von der Freiwurflinie ausglichen. In der zweiten Verlängerung mobilisierten die Gäste jedoch nochmals alle Kräfte und gewannen letztlich mit sechs Punkten.
Durch den Sieg konnten die Basketball Löwen nun sieben der letzten acht Spiele gewinnen und dürfen sich aktuell über den 5. Tabellenplatz freuen. Bevor die Mannschaft nun in die zweiwöchige Winterpause darf, steht noch ein richtig schwerer Brocken an. Die 2. Mannschaft des amtierenden Deutschen Meisters FC Bayern München kommt am Tag vor Heiligabend in die Thüringer Landeshauptstadt.

„Die Mannschaft gehört sicherlich zu den interessantestes Teams der Liga. Der FC Bayern bildet junge Athleten für die eigene Profimannschaft und damit für das höchste europäische Level aus. Der Verein hat dafür in den letzten Jahren hervorragende Strukturen und einen hochqualifizierten Trainerstab aufgebaut. Der Kader besteht aus zahlreichen talentierten Jugendspielern. Besonders ist sicherlich, dass der Verein komplett auf die Verstärkung des jungen Teams durch gestandene Profis verzichtet.“ erklärt Löwen Trainer Florian Gut den Ansatz des Gegners. Im Hinspiel wussten die Erfurter die eher niedrigere Erfahrung der jungen Münchner zum eigenen Vorteil zu nutzen und überraschten die Gegner durch eine gut funktionierende Ball-Raum-Verteidigung auf dem falschen Fuß. Gut sieht darin jedoch keine Aussagekraft für das Spiel am Sonntag: „Natürlich haben wir uns sehr über den Sieg im Hinspiel gefreut und konnten daraus viel positiven Schwung mitnehmen. Gleichwohl werden die Münchner nun sicherlich bestens gewappnet nach Erfurt reisen und die eigenen Qualitäten unter Beweis stellen wollen.“ 

Aktuell sind beide Mannschaft mit einer Bilanz von 7 Siegen aus 12 Spielen punktgleich. Bei einem Erfolg dürfen die Löwen also nicht nur auf einem Playoffsplatz, sondern sogar vor den Münchnern überwintern. Mit dieser Motivation heißt es also nun nochmal alle Kräfte mobilisieren. Gleichzeitig haben sich die Löwen Verantwortlichen viel für das Spiel vorgenommen. Manager Wolfgang Heyder betont: „Nach dem sehr positiven Zuschauerzuspruch mit über 1.000 Besuchern pro Spiel, wollen wir diese Partie als Weihnachtsspiel nun für eine weitere Premiere nutzen und die Halle erstmals ausverkaufen! Der Ticketverkauf läuft bislang auch wirklich hervorragend, weshalb wir sehr optimistisch sind unser Ziel auch zu erreichen. Besonders bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei unserem Partner erf24, der den Spieltag als Trikotsponsor unterstützt.“

Für alle Fans, die noch keine Tickets haben, heißt es möglichst schnell sein. Oder sich mit etwas Glück und Fantasie am Gewinnspiel der Lindig Fördertechnik GmbH zu beteiligen. Der Partner der Löwen verlost auf Facebook für das kommende Spiel zwei VIP Karten.

weitere Löwen-News

Ehrenamtler

Danke an das Team hinter dem Team!

Wir sagen Danke. Danke an alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die diese Saison nicht möglich gewesen wäre. Jeder, der einmal die Riethsporthalle...
weiterlesen
Header Playoffs ende

Löwen müssen sich gegen Münster geschlagen geben

Die Basketball Löwen verabschieden sich nach einem engagierten Spiel aus den Playoffs.  Ähnlich wie im ersten Spiel des Achtelfinales...
weiterlesen
Trikotübergabe

Löwen wollen die Playoffs-Serie gegen Münster ausgleichen

Am Sonntag (10. März) empfangen die Löwen den Spitzenreiter der Nordstaffel in der Erfurter Riethsporthalle. Spielbeginn ist um 17...
weiterlesen

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.