1

Basketball Löwen gewinnen in Frankfurt

Die Basketball Löwen gewinnen ihr letztes Hauptrundenspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit 95:90 gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors. Die 70 nach Frankfurt mitgereisten Löwen-Fans verwandelten die Partie zu einem Heimspiel.
Beide Mannschaften legten von den ersten Spielminuten an mit viel offensiver Power los, wobei die Frankfurter den besseren Start erwischten und nach dem ersten Viertel mit 31:24 führten. Im zweiten Viertel drehten die Thüringer das Spiel und holten bis zur Halbzeit auf (51:51). Nach der Pause begeisterte Lorenz Schiller die Löwen-Fans mit drei erfolgreichen Dreiern in Folge und sorgte innerhalb von drei Minuten für einen Vorsprung (61:55). Mit einer 77:70-Führung gingen die Schützlinge der Trainer Enrico Kufuor und Andreas Fischer in den Schlussabschnitt. Zwar mussten Lorenz Schiller und Dominykas Pleta aufgrund von jeweils fünf persönlichen Fouls vorzeitig ausgewechselt werden, doch die Erfurter Mannschaft zeigte sich geschlossen und nervenstark. Besonders der erfahrene Guy Landry Edi (mit 32 Punkten) und der treffsichere Tyseem Lyles (mit 26 Punkten) agierten in der Offensive äußerst gefährlich.
Mit 13 Siegen aus den 24 Hauptrundenspielen stehen die Basketball Löwen aktuell auf dem 5. Tabellenplatz und sind sicher für die Playoffs qualifiziert. Da am nächsten Wochenende jedoch noch einige Partien ausgetragen werden, haben die Teams aus Speyer und Oberhaching noch Chancen, an den Erfurtern vorbeizuziehen. Das erste Spiel in den anschließenden Playoffs steht für die Basketball Löwen auswärts am Samstag, den 15. April oder Sonntag, den 16. April 2023 an. Das erste Heimspiel findet voraussichtlich am Freitag, den 21. April 2023 in der Erfurter Riethsporthalle statt.

weitere Löwen-News

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen scheiden im Achtelfinale aus

Die CATL Basketball Löwen verlieren auch das Rückspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt und scheiden im Achtelfinale der BARMER...
weiterlesen