1

CATL Basketball Löwen scheiden im Achtelfinale aus

Die CATL Basketball Löwen verlieren auch das Rückspiel gegen die SBB Baskets Wolmirstedt und scheiden im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB aus. Nach der knappen 74:79-Niederlage im ersten Spiel unterlagen die Erfurter vor heimischen Publikum deutlich mit 72:101. Die Riethsporthalle war mit 1.500 Menschen ausverkauft.

Die Gäste aus Sachsen-Anhalt zeigten sich von Beginn an stärker und gewannen das erste Viertel mit 23:16. Bis zur Halbzeit erhöhte das Team von Trainer Eiko Potthast den Vorsprung auf 49:29. Nach dem dritten Viertel führten die Wolmirstedter mit 76:46. Im Schlussabschnitt holten die Löwen zwar noch einige Punkte auf, mussten sich aber klar geschlagen geben.

Löwen-Sportdirektor Florian Gut gratuliert dem Gegner zur starken Leistung: „Ein großes Kompliment gilt den SBB Baskets Wolmirstedt, die in beiden Spielen sehr gut gespielt und sich verdient für das Viertelfinale qualifiziert haben. Besonders bedanken möchte ich mich bei unseren Fans, die auch heute wieder für eine hervorragende Atmosphäre gesorgt haben. In den nächsten Tagen werden wir die Saison sportlich auswerten und anschließend die nächste Saison vorbereiten.“ 

weitere Löwen-News

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog

Abschied von Geschäftsführer Matthias Herzog  

Die Entwicklung der Basketball Löwen als junger Sportverein in der Thüringer Landeshauptstadt und besonders auch die Etablierung...
weiterlesen

Abschied von Cheftrainer Enrico Kufuor und sportliche Neuaufstellung

Die CATL Basketball Löwen verabschieden nach zwei erfolgreichen Jahren ihren Cheftrainer Enrico Kufuor. Der 36-jährige Berliner führte...
weiterlesen

Wichtiges Playoff-Spiel am Freitagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Freitagabend (19.04.) um 18:30 Uhr die SBB Baskets Wolmirstedt zum Playoff-Spiel in der Erfurter...
weiterlesen