1

Löwen-Doppelspieltag mit U19-Bundesliga

Am Sonntag, den 23. Oktober 2022 dürfen sich die Löwen-Fans gleich über zwei spannende Spiele freuen. Um 12:30 Uhr treten die U19-Spieler in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) gegen die Mitteldeutsche Basketball Academy an. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt sind die Nachwuchskräfte des Erstligisten MBC aus Weißenfels. Das NBBL-Team der Basketball Löwen mit den beiden Trainern Ante Perica und Kemal Velishaev startete am letzten Wochenende mit einer Auswärtsniederlage bei den Dresden Titans in die Saison. Voraussichtlich können die Trainer auch wieder auf den Einsatz von Dominykas Pleta und Tim Herzog setzen, die beide verletzungsbedingt am letzten Wochenende fehlten. 
Um 16 Uhr empfangen die Basketball Löwen mit BG Hessing Leitershofen ein Überraschungsteam der bisher noch recht jungen Saison. Die Gäste sind als Aufsteiger mit zwei Siegen aus den ersten drei Partien hervorragend in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gestartet. Mit dem 23-jährigen Guard Lucas Mayer, dem 25-jährigen Power Forward Teathloach Gatkuoth Pal aus den USA und dem 21-jährigen Centerspieler Nemanja Šcekic aus Slowenien punkten drei Akteure im Durchschnitt zweistellig. Der gebürtige Gießener Lucas Mayer sollte langjährigen Löwen-Fans kein Unbekannter sein. Schließlich spielte der korbgefährliche Spielmacher in den letzten Jahren mit Koblenz und vorher mit Gießen bereits in einigen spannenden Partien gegen die Thüringer. 

Das medizinische Team der Basketball Löwen um die Teamärzte Dr. Gerald Lutz und Constanze Sakriß sorgte in den letzten Tagen für gute Nachrichten. Mit Noah Kamdem und Dominykas Pleta kehren zwei Spieler am Sonntag mit hoher Wahrscheinlichkeit in den Kader zurück und auch bei Otto Farenhorsts und Ricky Stafford bestehen gute Chance auf eine baldige Rückkehr. Ob es für die beiden Guards bereits am Sonntag zu einem möglichem Einsatz kommen kann, entscheidet sich kurzfristig vor dem Spieltag. 
Löwen-Sportdirektor Florian Gut freut sich über die Neuigkeiten: „Die letzten Wochen waren aufgrund der zahlreichen Ausfälle sehr schwer für uns. Die Mannschaft benötigt sicherlich noch einige Wochen um sich im täglichen Training einen Spielrhythmus zu erarbeiten. Umso wertvoller ist die laufende Integration der genannten Spieler. Mein großer Dank gilt an dieser Stelle unserem Ärzteteam und unserem Physiotherapeuten Torsten Rocktäschel, der gemeinsam mit seinem Praxisteam unsere Spieler mit täglichen Behandlungen optimal wieder fit macht!“

weitere Löwen-News

Auswärtsspiel in Wolmirstedt

Die CATL Basketball Löwen treffen im Achtelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf die SBB Baskets Wolmirstedt. Das erste...
weiterlesen

CATL Basketball Löwen starten als Fünfter in die Playoffs

Die CATL Basketball Löwen beenden die Hauptrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB mit einer 75:82-Heimniederlage gegen die...
weiterlesen

Löwen-Heimspiel am Samstagabend

Die CATL Basketball Löwen empfangen am Samstagabend um 19:30 Uhr die Black Forest Panthers aus Schwenningen zum letzten Spiel der...
weiterlesen